KRANKENHAUSRECHT / VERSORGUNGSSTRUKTUREN

Noch Anfang des neuen Jahrtausends wurde streng zwischen dem ambulanten und stationären Versorgungssektor getrennt. Diese klaren Trennlinien sind heute aufgrund gesetzlicher Lockerungen und der Veränderung des Gesundheitsmarktes verschwommen. Tragfähige Modelle setzen heute häufig voraus, Kliniken und niedergelassene Ärzte und sonstige Leistungserbringer an einen Tisch zu bringen. In der strategischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Beratung von Kliniken und MVZ sehen wir unsere Aufgabe.

Auch die Gründung von Privatkliniken mit allen notwendigen Genehmigungsvoraussetzungen gehört zu unserem Leistungsspektrum. Die Fragen nach den verwaltungsrechtlichen Vorgaben, den berufsrechtlichen Vorgaben und den abrechnungstechnischen Gegebenheiten werden von uns gern beantwortet.

Die Medizinischen Versorgungszentren nehmen an Bedeutung in der ambulanten Versorgung zu. Nicht zuletzt durch die Änderungen im Versorgungsstrukturgesetz sind hier neue rechtliche Rahmenvorgaben gesetzt worden, die zum einen neue zulassungsrechtliche Spielräume zulassen, zum anderen aber zu Einschränkungen bei der Gründung führen. Um ein langfristiges tragfähiges Konzept zu entwickeln, ist eine Beratung unabdinglich.

Nicht zuletzt wird die sektorenübergreifende Versorgung das Gesundheitswesen der Zukunft bestimmen. Kreative Gestaltungen und praxisnahe Lösungen sind hier die Ziele unserer Tätigkeit.